Der Unterricht wird immer moderner und deshalb nutzen Schulen immer mehr auch Online Werkzeuge für den schulischen Austausch und für die Zusammenarbeit im Unterricht. Für diese Nutzung werden immer mehr Schulen vernetzt. Auf diese Weise sollen den Kindern und Jugendlichen bessere Bildungsbedingungen und eine große Auswahl von Bildungsmöglichkeiten geboten werden.

Lernen für jede Altersgruppe

Je nach Alter der Kinder werden dabei verschiedene Lern- und Arbeitsplattformen genutzt, welche unterschiedliche Konzepte bieten können. So können diese Plattformen zum Beispiel für die schulinterne Kommunikation genutzt werden. Dabei werden werbefreie E-Mail-Adressen geboten, Mailinglisten aber auch Foren und zentrale Dateiablagen.
Daneben bieten sie aber auch Online-Arbeitsräume für Projektarbeiten, Gruppen- oder Klassenarbeiten oder auch Arbeitsgemeinschaften. Ebenso können Eltern direkt über das Internet in die schulische Arbeit mit einbezogen werden.
So kann die Schulentwicklung online unterstützt werden und durch eine Online-Dokumentation von Projekten, Unternehmungen der Schule oder andere Aktivitäten kann das Schulprofil der Schule noch verschärft werden. Ebenso kann man von einem regen Erfahrungsaustausch mit anderen Schulen profitieren.
Aber auch für die Lehrkräfte sind diese Lern- und Arbeitsplattformen sehr hilfreich. Sie bieten vielfältige Angebote für einzelne Unterrichtsstunden oder für Projektarbeiten. Ebenso kann man Lerninhalte online den Schülern, Eltern oder auch anderen Schulen zur Verfügung stellen sowie diese mit anderen Lehrkräften einfach und bequem online erstellen.